Philosophie

„Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“ (Thomas Morus)

Das Weingut Röck steht für Qualität, Tradition und Individualität.

Der gesamte Produktionsablauf – von der Rebe bis ins Glas - liegt in den Händen der Familie Augschöll, dabei steht die Familie stets im Einklag mit der Natur und deren Launen. Durch die steilen Hänge des Weingutes ist ein hohes Maß an manueller Arbeit erforderlich, welches jedoch durch die Leidenschaft gerne auf sich genommen wird. Die Tradition wird weitertransportiert, da dem Neuen gegenüber offen entgegengetreten wird und somit die Familie in der Lage ist die Tradition zu bewahren. Zudem spielt auch die Individualität und die Liebe zu sich selbst eine bedeutende Rolle da folglich die eigene Leidenschaft bestmöglich wiedergespiegelt wird. Aus diesen Gründen werden auf dem Weingut Röck Ideen verwirklicht wie die Erhaltung der Urrebe Furner Hottler, welcher heute noch im Buschenschank verkostet werden kann oder der Lagerung von Weinen im Pfunderer Bergwerk in Villanders.